Chrome in 127 Ländern Nummer 1

Chrome ist aktuell laut Daten von StatCounter in 127 Ländern der meistgenutzte Browser. Damit hat sich die Zahl der Länder, in denen der Google-Browser Marktführer ist, innerhalb eines Jahres fast verdoppelt. Die Konkurrenz von Firefox ist derzeit in 43 Ländern die Nummer eins; im Juni 2012 waren es noch 20 mehr. Am dramatischsten sind die Verluste für den einstigen Platzhirsch, Microsofts Internet Explorer (IE). Im vergangenen Monat war der IE noch in 23 Ländern der meistgenutzte Browser (-40 Länder ggü. Vorjahr). Die Entwicklung der letzten 12 Monate illustriert den rasanten Aufstieg von Chrome. Ganz so dramatisch wie hier dargestellt ist die Lage für die Chrome-Konkurrenten allerdings nicht. Der Blick auf die weltweiten Browser-Marktanteile zeigt, dass Chrome den Markt zwar dominiert, aber von einer beherrschenden Stellung – wie vor einigen Jahren der IE – noch ein ganzes Stück entfernt ist.

Quelle: http://de.statista.com/themen/651/google/infografik/1243/laender-in-denen-chrome-firefox-ie-marktfuehrer-ist/

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>